Wider die Entmündigung

Nicht nur kritische Stimmen bezeichnen den Umgang mit Geflüchteten in Deutschland als „Fürsorgliche Entmündigung“. In den Unterkünften können Flüchtlinge und Asylbewerber nur warten, dass sich jemand um sie kümmert. Und es haben sich auch viele Kümmerer eingefunden. Bezahlte Dienstleister, vom Caterer bis zur Reinigung. Aber eben auch eine enorme Zahl von Ehrenamtlichen, die sich teilweise bis an die Grenzen der eigenen Kräfte und darüber hinaus engagieren. „Die Flüchtlinge selbst haben weniger Mitwirkungsrechte als eine Schülervertretung oder selbst Gefängnisinsassen. Es gibt keine Beiräte, keine Sprecher, kein Einfluss“, so die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özogus.
Wenn eine gemeinsame Zukunft aber gelingen soll, bedarf es dringend des politischen Diskurses über die Möglichkeiten der Selbstorganisation von Geflüchteten. Hierzu leistete eine die Tagung „Wir schaffen das – aber nur gemeinsam mit Ihnen“ an der Katholischen Hochschule NRW einen Beitrag. Sie plädierte dafür, den bevormundenden Ansatz des deutschen Aufnahmesystems zu korrigieren und die Geflüchteten an der Entwicklung gesellschaftlich tragfähiger Integrationslösungen zu beteiligen. Es geht nur mit ihnen, sonst schaffen wir das nicht, so die These. Dabei stehen die Chancen für mehr Selbstermächtigung und aktive Teilhabe von Geflüchteten nicht besonders gut. Bisher sind solche Überlegungen kaum im politischen Raum angekommen, selten überspringen sie die kommunalpolitische Ebene, selten geht es um politische Aufgaben, eher schon um das Mitmachen bei der Essensausgabe und dem Bettenaufbau.

 

Während sich die Gegner der Aufnahme von Geflüchteten wirksam organisieren, können diese nur hoffen, dass sich andere ihrer annehmen. Die Initiatoren der Tagung in Aachen, darunter die Hochschule, der Caritasverband und das Bistum Aachen wollen dies ändern, sie wollen Selbstorganisationsprozesse unterstützen. Insofern war die Tagung am 7. April ein erster Schritt, dem weitere folgende werden.

 

http://fluechtlingsarbeit-bistum-aachen.de/aktuelles/wir-sind-menschen-die-in-frieden-leben-wollen/208e7ff8-f649-4e67-ab1a-4b9e974fd9db?mode=detail

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s