Krieg II

Nach den Anschlägen im Januar 2015 in Paris waren 53% der Franzosen der Meinung, dass man sich im Krieg befinde. Wie viele würden wohl heute dieser Ansicht sein? Und was ist das für ein Krieg, von dem einige Politiker und Kommentatoren ihn scheinbar herbeireden und andere davor warnen, die Vokabel auch nur in den Mund zu nehmen. Und was bedeutet diese Situation – egal, wie man sie auch bezeichnet – für unsere Gesellschaften?

Die aktuelle Ausgabe von Charlie Hebdo erscheint mit dem Titelbild eines von Kugeln durchsiebten Franzosen der Champagner trinkt. Öffentliche Präsenz – Trinken, Tanzen, sich lieben – wird in sozialen Netzwerken und Pressekonferenzen als Möglichkeit zur Verteidigung der westlichen Werte und Kampf gegen den Terror gesehen. Aber so einfach wird es der Terror uns nicht machen. Es scheint, dass die Zeiten vorbei sind, in denen wir uns wegducken konnten, in denen wir uns im Unbeteiligt sein einrichten konnten. Zukünftig wird es uns immer weniger gelingen, unbeteiligt zu tun, wenn uns die Folgen unseres Lebensstil einholen, wenn unsere Lebensweise zum Adressaten von Hass und Gewalt wird. Man mag wütend sein darüber, dass Selbstverständlichkeiten unserer Lebensweise eingeschränkt werden und doch wird es nicht ausreichen diese Lebensweise militärisch zu verteidigen – zumal Experten sich einig sind, dass westliche Militäreinsätze den IS gestärkt haben.

Auch Papst Franziskus spricht davon, dass ein „dritter Weltkrieg“ im Gange ist – und das nicht erst seit den Anschlägen von Paris. Aber er fasst unter dieser Begrifflichkeit die Konflikte auf der Welt zusammenfassen, vom Waffenhandel bis zur internationalen Geldpolitik. All das ist für ihn mehr als „nur“ ein kriminelles Problem – nämlich Krieg. Und deshalb braucht es eine globale Friedenspolitik, die diesen Namen verdient, die aber militärisches Handeln auch nicht ausschiesst.

http://bit.ly/1NqCsje

http://bit.ly/1lgcxhu

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s