Magie

Abra kadabra – das magische Weltverständnis ist zurückkehrt in Kirchen und religiöse Gemeinschaften. Also jene Überzeugung, dass man mit Hilfe von Magiern, Ritualen und geheimen Rezepten Einfluss auf das eigene Schicksal nehmen kann. Dieses Denken hat Konsequenzen für das Gottesverständnis, die Auffassung von Liturgie, Kult, Gebet und Priestertum.

Aber auch in der Gesellschaft sind Elfen, Zwerge, Zauberer und Vampire am Werk. Aus den Welten von Brett- und Computerspielen, Literatur, Film und Fernsehserien sind sie nicht mehr wegzudenken. Und nicht nur hier. Laut Frank Schirrmacher zählt zu „den größten Alarmzeichen der Krise, dass es im Zeitalter der neuen Rationalität keine rationalen Antworten mehr gibt.“(164) Es sind die politischen und ökonomischen Eliten der westlichen Welt, die beseelt sind von dem Gedanken Materie aus der Vorstellung, der „Imaginatio“, zu schaffen. Jenem uralten Traum im magischen Zeitalter. „Es ist nämlich genau das, was an der Wall Street geschehen ist, als virtuelles Geld seinen ohnehin schon nicht existenten Wert noch dadurch vervielfachte, dass man es als Kredit verlieh.“ (208)

Schirrmacher sieht in der Rückkehr des Magischen den Vorboten eines fundamentalen Wandels. Unter der Bedrohung der Lebensbedingungen durch die ökologische Krise und den Zerfall von Ordnungssystemen, wie den Nationalstaaten, zerbricht das Klima der Vernunft. Es ist für die Menschen anders nicht mehr auszuhalten. (229)

In der katholischen Kirche blickt man 2015 auf 50 Jahre II.Vatikanisches Konzil zurück. Dieses Konzil stand für einen Aufbruch der Kirche in die Moderne. Die Beziehung von Glaube und Vernunft war sein durchtragendes Thema. Wie aber verträgt sich das mit der Rückkehr des magischen Weltverständnisses?

Literaturtipp:

Frank Schirrmacher, EGO. Das Spiel des Lebens, München 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s