Im Gespräch

Kirchengemeinden sind wieder im öffentlichen Gespräch. Anlässlich der Bewältigung der Flüchtlingssituation verweisen Politik und Medien in Deutschland gerne darauf, dass gerade in Kirchengemeinden ein großes zivilgesellschaftliches Potenzial vorhanden ist. Und in der Tat – es gibt hier eine überwältigende Hilfsbereitschaft sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit zu engagieren, Gebäude und Geldmittel bereitzustellen sowie sich kommunalpolitisch einzumischen.

Im Mai 2015 wird nun das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD eine empirische Gemeindestudie vorstellen. Seit Anfang der 1960er Jahre hat es keine solche Studie mehr gegeben. Seitdem hat sich die religiöse Landschaft in Deutschland allerdings grundlegend verändert.

Die  Auswirkungen auf die Kirchengemeinden sind unübersehbar, aber bisher kaum erforscht. So fragt die Studie: Mit welcher Sozialform haben wir es bei Kirchengemeinden überhaupt zu tun? Was sollen, können und wollen sie leisten? Sollen sie ihre organisatorische Effizienz steigern und in der Öffentlichkeit und auf dem Markt in Konkurrenz mit anderen bestehen? Wie ist das Verhältnis zwischen religiöser Vergemeinschaftung und der gesellschaftlicher Leistungserbringung? Und natürlich geht es um Zukunftsbilder: Wie schätzen die Gemeinden ihre Zukunft selbst ein?

Es ist zu hoffen, dass die Studie nicht nur in der evangelischen Kirche eine Debatte darüber auslöst, was die zukünftige Aufgabe des Gemeindelebens ist.

Literaturtipp:

Im Mai 2015 erscheint bei EVA Leipzig das Buch zur Studie: „Potenziale vor Ort – Kirchengemeindebarometer 2015“.

Veranstaltungstipp:

Dr. Gunther Schendel, Mitarbeiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts referiert zum Thema im Rahmen der Tagung: „Kirche in der Pluralität – Pluralität in der Kirche“ am 23. April, 14.00-18.30 Uhr an der Katholischen Hochschule  Aachen. Titel seines Vortrags: Pluralität in der Kirche. Soziale und Zivilgesellschaftliche Potenziale.

http://chrismon.evangelisch.de/artikel/2014/kuemmert-euch-um-die-kindergaerten-30402

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s